Corcle

Corcle Startup Gründer Bodensee
Die Idee: soziale Kontakte sichern

Viele Berufe leben von Kontakten: Ein Netzwerk an Partnern oder Kunden ist wichtig und will gepflegt werden. Auf manchen Schreibtischen findet sich vielleicht noch ein Visitenkartenregister – inklusive einsortieren von neuen Visitenkarten per Hand und langwierigem Heraussuchen einzelner Kontakte. Mittlerweile erledigt diese Arbeit bei den meisten eine Software. Aber auch hier dauert der Vorgang vom Erhalt eines neuen Kontakts bis zur Organisation der Kommunikation mit diesem Kontakt im Durchschnitt 22 Minuten. Durch zunehmende Distanzen im Berufs- und Privatleben wird es immer schwieriger, wichtige Kontakte zu erhalten.

Die Vision: automatisierte Kontaktpflege

Diesen Prozess will corcle vereinfachen. Das Startup aus Friedrichshafen entwickelt eine Software, die das Organisieren von Kontakten übernimmt. Mit corcle kann die Zeit, die man pro Kontakt investiert, um ganze 20 Minuten reduziert werden. Vom Management neuer Kontaktdaten, über die Pflege vorhander Daten bis hin zur Organisation der Kommunikation selbst kann corcle eure Netzwerkarbeit revolutionieren. Wer ein gut ausgebautes Netzwerk hat, kann so wichtige Zeit sparen.

Die Lösung: ein persönlicher Sekretär für Kontaktpflege

Dafür werden durch corcle Kontakte importiert oder per QR Code gescannt. Diese Kontakte ergänzt das Programm dann automatische um alle wichtigen Informationen und hält die Datenbank von selbst up to date. Corcle erstellt dann automatisch eine To-Do-Liste: Immer zum richtigen Zeitpunkt erinnert corcle den Nutzer an die Kontaktpflege. So wird regelmäßige Kommunikation zum No-Brainer. Besonderer Bonus: Jeder Nutzer sammelt mit corcle Punkte, die man gegen das Pflanzen eines Baums eintauschen kann.

Das Team

Corcle besteht aktuell von einem dreiköpfigen Team: Kenneth Styppa (Geschäftsführer, dreimaliger Gründerstipendiat an der Zeppelin Universität), Fabian Frick (technischer Leiter, aktuell Software Developer bei Daimler) und Markus Hölzle (Full Stack Developer) vorangetrieben und durch die Mitgliedschaft im universitären Inkubator PioneerPort von Thomas Brandt (ex. CEO Zeppelin GmbH).

Kontakt
corcle GbR
Am Seemooser Horn 20
88045 Friedrichshafen
hallo@corcle.net
www.corcle.net

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here