Experimente im Weltall mit Yuri: erfolgreicher Launch in 2019

yuri ist ein Startup, das wir gespannt verfolgen. Das Startup macht Experimente aller Art im Weltall möglich und bringt so ganz neue Möglichkeiten auf den Markt. Im Sommer 2019 gegründet, hat das Team jetzt schon einige Erfolge zu verzeichnen!

Experimente im Weltall sind vielseitig nutzbar. Das haben die Gründer von yuri erkannt und bringen diese Technologien nun auf ganz neue Märkte. Denn die Schwerelosigkeit eröffnet ganz neue Möglichkeiten: Dort ist die Entwicklung von neuen Heilmitteln für tödliche Krankheiten möglich und ganz neue Materialien könnten unter diesen Bedingungen hergestellt werden. Für solche Vorhaben ist yuri der richtige Partner, denn Yuri ermöglicht Experimente auf der Erde unter Weltall-Bedingungen. Auf der frisch gelaunchten Website erklärt euch yuri, wie das funktioniert.

Gegründet im Juni 2019 ist das Team in ein großzügiges Büro in Meckenbeuren gezogen und genießt dort seitdem den Blick auf die Alpen. Bei der Office Warming Party hat yuri übrigens für einen guten Zweck gesammelt und 300 Euro an Sea Watch gespendet. Mittlerweile hat das fünfköpfige Team dort einiges auf die Beine gestellt. Mit insgesamt 15 Parnerschaften auf der ganzen Welt hat sich yuri bestens in der Wissenschaft und Wirtschaft vernetzt.

In nur sechs Monaten hat es das Startup von der Gründung zu Aufträgen geschafft, die uns in Erstaunen versetzen! Die erste Mission des Startups ist nämlich schon in Vorbereitung: Zusammen mit der University of Technology Sydney in Australien werden bald Krebszellen zur ISS geschickt. Das Verhalten der Zellen in der Schwerelosigkeit könnte tatsächlich der Schlüssel zur Heilung sein. Dieser Auftrag ist in jedem Fall ein gelungender Start ins Geschäft für yuri. Angefangen hat das alles übrigens auf einer unserer Startup-Lounges: Die Gründer haben sich dort kennengelernt und ihre gemeinsame Leidenschaft für den Weltraum und die Wissenschaft entdeckt!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here