Wir stellen euch einen Partner des Startup Netzwerks Bodensee vor. Gründen mit dem Startnetzwerk Thurgau bringt die Startups im Kanton ein großes Stück nach vorne.

Neuaufstellung im Startnetzwerk Thurgau

Das Startnetzwerk Thurgau ist schon seit einigen Jahren der erste Ansprechpartner für Gründungsinteressierte und junge Startups. Das Netzwerk profitiert dabei von wichtigen Parnern: Die Thurgauer Kantonalbank, der Kanton Thurgau, die Industrie- und Handelskammer Thurgau und der Gewerbeverband Thurgau unterstützen Startups. Dieses Jahr hat sich das Startnetzwerk-Team neu aufgestellt und die Ressourcen ausgebaut. Janine Brühwiler hat im Sommer die Geschäftsleitung übernommen. Sie kann ihre eigenen Erfahrungen als Gründerin von zwei Startups in dieser Rolle weitergeben: «Ich möchte meine Learnings und Ideen einfliessen lassen und einen Mehrwert für das Unternehmertum im Thurgau schaffen.» Sie holt die Jungunternehmen in einem individuellen Startgespräch genau da ab, wo sie stehen.

Wie auch wir weiß das Startnetzwerk Thurgau um die Bedeutung des Netzwerkens für Existenzgründerinnen und -gründer. So setzt das Startnetzwerk zukünftig den Fokus vermehrt auf den Aufbau von Netzwerken zwischen Gründerinnen und Gründern. Um den Jungunternehmen höhere Präsenz zu verschaffen, unterstützt Katja Schmid zusätzlich im Bereich Events und Marketing. Sie verstärkt die Sichtbarkeit der Startups in den Medien, um ihre Reichweite zu vergrössern. «Vor allem die sozialen Medien dürfen im Marketing nicht unterschätzt werden.» bestätigt Katja Schmid. Die Kanäle wie LinkedIn, Facebook und Instagram werden genutzt, um das kostenlose Angebot im Kanton bekannt zu machen und möglichst viele Jungunternehmen zum Erfolg zu begleiten.

> zum Startnetzwerk Thurgau

Gründung trotz Krise

Trotz der aktuellen Lage ist im Startnetzwerk Thurgau einiges los. Die Anzahl der Gründungen im Kanton steigt stetig an, auch in diesem Jahr. Wir stellen euch vier junge Unternehmen vor, die die Mission Gründen mit dem Startnetzwerk Thurgau angegangen sind.

Startup Netzwerk Bodensee Startnetzwerk Thurgau Owly

Ein neues Mitglied des Startnetzwerk Thurgau ist owly. Drei junge Gründer stehen hinter der neuen Finanzberatungsapp, die kurz vor der Veröffentlichung steht. Damit machen sie sich den Boom von digitalen Diensten zu Nutze: Grade jetzt wenden wir uns immer mehr an Informationsangebote, die unabhängig von Ort und Zeit zugänglich sind. So können sich mit owly Privatpersonen ganz einfach über wichtige Themen wie Vermögensaufbau, die Vorsorge fürs Alter und Tod & Invalidität sowie den Umgang mit Krediten informieren. Simon Baumgartner ist einer von den drei Gründern: „Für die Gründung braucht es für mich drei Voraussetzungen: eine zündende Geschäftsidee mit funktionierendem Businessplan, ein starkes Team und einen idealen Standort. Ich bin bei uns von allen drei Faktoren überzeugt.“

> zu owly

Startup Netzwerk Bodensee Startnetzwerk Thurgau Evenlox
Event-Startup – entgegen dem Strom

Ein weiteres Startup ist dieses Jahr wichtige Schritte nach vorne gegangen: Evenlox ist ein Startup aus der Eventbranche – für die dieses Jahr nicht optimal verlaufen ist. Dennoch sind die drei GründerInnen von Evenlox positiv. Die Plattform vermittelt Eventlocations und bietet dabei kostenlose Services an, die die Customer Experience komplett machen. Co-Founder Kevin Gianom sieht optimistisch in die Zukunft: „Die Eventbranche ist sicherlich eine der am härtesten betroffenen Branchen und die Auswirkungen werden groß sein. Wir sind aber davon überzeugt, dass es immer Events geben und brauchen wird. Seien es geschäftliche, soziale oder private Events. Eine physische Präsenz wird es immer benötigen und macht auch das Leben lebenswert.“ Innerhalb von einem Jahr hat das Startup rund 2.400 Locations gelistet, die hoffentlich bald wieder genutzt werden können.

> zu Evenlox

Startup Netzwerk Bodensee Startnetzwerk Thurgau Spielmann
Freizeit zuhause: Musik und Spielwaren

Christoph Hartmann hat dieses Jahr den „Spielmann“ eröffnet. Damit geht der Existenzgründer seinen Traum vom Einzelhandel an. Seit diesem Jahr verkauft er in Weinfelden Musik- und Spielwaren und bietet damit eine willkommene Abwechslung für Freizeitbeschäftigungen zuhause. Das Geschäft vereint Klang und Spiel und verkauft damit außergewöhnliche Produkte. Dabei punktet der Spielman mit hochwertigen Ausführungen und Kompetenz: „Auch wir bieten bald ausgesuchte Artikel in unserem Webshop an. Ziel bleibt aber die fachkundige Beratung vor Ort, der persönliche Kontakt, das Ausprobieren und Zeigen der Produkte. Wäre ich nicht überzeugt, dass dies nicht über das Internet abgedeckt werden kann, müsste ich keinen solchen Laden eröffnen“, erklärt Christoph.

> zum „Spielmann“

Startup Netzwerk Bodensee Startnetzwerk Thurgau Kaiser Consulting und Mediation
Konflikte lösen mit Consulting und Mediation

Eine weitere Existenzgründerin ist Irene Kaiser. Mit Kaiser Consultung & Mediation hat sie eine ganzheitliche Consulting Agentur gegründet. So hilft sie jetzt als Mediatorin durch Konfliktsituationen. Das bedeutet, alle Konfliktparteien werden dazu angeleitet, gemeinsam zu einer Lösung zu kommen. Und diese Lösung soll für alle passen, denn in der Mediation geht es nicht um Sieger oder Verlierer. Für den Erfolg von Kaiser Consulting & Mediation sieht Irene auch das Netzwerken verantwortlich: „Mein Netzwerk, das sich in über 33 Jahren Berufstätigkeit entwickeln und sehr divers ausweiten konnte, stellt sich heute als enorm hilfreich heraus. Ich erhalte aus meinem Netzwerk starken persönlichen Rückhalt und sehr wertvolle fachliche Unterstützung – und natürlich auch Empfehlungen, die zu Aufträgen führen. Ich bin sehr dankbar, dass mein heutiges Netzwerk so bereichernd und tragfähig ist!“

> zu Kaiser Consulting & Mediation

Gründen mit dem Startnetzwerk Thurgau

Beim Startnetzwerk Thurgau werden Startups an die Hand genommen. Deswegen freuen wir uns außerdem besonders, dass das Startnetzwerk zusammen mit uns und vielen anderen Partnern die Initiative „KMU kollaborativ“ ins Leben gerufen hat. Damit bringen wir Innovationskultur zu KMU – Programmstart ist im Februar 2021!

> zu KMU kollaborativ

Mehr Startups findet ihr in unserem Netzwerk. Dort erwarten euch innovative Ideen aus allen Branchen.

> zu unseren Startups

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here