Gründerpreis: Schwäbisch Media sucht mutige Gründer

Verleihung des Gruenderpreises, Schwaebisch Media in Ravensburg

Das oberschwäbische Medienhaus schreibt zum zehnten Mal den „Gründerpreis von Schwäbisch Media“ aus. 

Preise in Höhe von 23 000 Euro – Bewerbungsfrist bis 22. April
Den Mutigen gehört die Welt. Gehört ihr dazu? Wenn ihr ein Startup habt, oder ein Unternehmen als Nachfolger übernommen habt, dann bewerbt euch für den Gründerpreis von Schwäbisch Media. Zum zehnten Mal lobt das Medienhaus mit Sitz in Ravensburg in diesem Jahr den Gründerpreis aus. Die Bewerbungsphase läuft bis 22. April.

Mitmachen lohnt sich
Der Preis ist mit insgesamt 23 000 Euro dotiert und ist zu gleichen Teilen als Preisgeld und Mediawert ausgeschrieben. Mitmachen lohnt sich: Im vergangenen Jahr haben Gründer aus dem Verbreitungsgebiet des Startup Netzwerk Bodensee gut abgesahnt: Knödelkult gewann den zweiten Platz und der Ravensburger Unverpackt Laden den Publikumspreis. Die Preisverleihung für den diesjährigen Gründerpreis ist am 10. Oktober vor prominenten Publikum beim Bodensee Business Forum im Graf Zeppelin-Haus in Friedrichshafen. Die Laudation hält kein Geringerer als Trigema-Chef Wolfgang Grupp.

„Gründer sind ganz entscheidend für die wirtschaftliche Entwicklung einer Region“, sagt Kurt Sabathil, Geschäftsführer von Schwäbisch Media über die Motivation. Vor allem in Zeiten des Umbruchs, wie wir sie derzeit durch die Digitalisierung erleben, sei es wichtig, den Gründergeist und den damit verbundenen Mut weiter zu fördern.“

Preisverleihung mit Trigema-Chef
Wie wichtig dieser Mut ist, weiß kaum einer besser, als Trigema-Chef Wolfgang Grupp, der die Laudatio halten wird. Mit Mitte 20 übernahm der Burladinger das Textilunternehmen seines Großvaters, hielt die Produktion im Gegensatz zu vielen Wettbewerbern in Deutschland und führte es seitdem erfolgreich, indem er konsequent auf Qualität setzte. „Ein Gründer muss von dem, was er macht, überzeugt und begeistert sein, er muss eine Ahnung von dem haben, was er tut – und er muss seine Geschäftsidee zu seinem Hobby machen“, sagt der 76-Jährige.

Auftritt vor großem Publikum
Eine Vor- und Hauptjury sichtet die Bewerbungen und küren den Sieger. Die Leser der „Schwäbischen Zeitung“ entscheiden mit, wer den Publikumspreis erhält. Alle Sieger, Bewerber und Vorjahresgewinner sind schließlich zur feierlichen Preisverleihung eingeladen, die am 10. Oktober 2019 erstmals im Bodensee Business Forum in Friedrichshafen vor prominentem Publikum stattfinden wird.

Bewirb dich jetzt!
Der Einsendeschluss für alle Unterlagen zur Bewerbung ist Sonntag, der 22. April 2019, um 24 Uhr. Zur Bewerbung geht es hier entlang.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here