Leseempfehlung – Interview mit „nemms“

Vor einigen Wochen haben wir Euch die neue Südkurierserie „Gründerzeit“ ans Herz gelegt. Nun ist ein weiterer lesenswerter Artikel erschienen.

Berichtet wird über „nemms“ – einem Startup aus unserem Netzwerk! Hinter „nemms“ stehen Valentin Uhrmeister, Moritz Simsch und Anna Pfeifer.

Sie beschäftigen sich mit dem Onlinehandel und haben ein Konzept ausgearbeitet, wie man die Annehmlichkeiten vom Onlineshopping mit der Unterstützung und Beratung der hiesigen Läden verbinden kann.

Manche Menschen fragen sich, ob man bei Amazon und Co. überhaupt noch mit gutem Gewissen online einkaufen kann. „nemms“ hat deshalb eine App entwickelt in der man Produkte anfragen kann und Einzelhändler vor Ort antworten mit einem entsprechenden Angebot. Man kauft somit lokal und das lästige Gedrängel in der Innenstadt bleibt einem trotzdem erspart.

Das Team hat sich vor dem Wagnis der Gründung intensiv mit dem Gründerzentrum Kilometer1 besprochen und hat mit Markus Eiglsperger, einem Professor der HTWG, einen erfahrenen Mentor an der Seite. Durch das europäische Gründerstipendium „EXIST“ haben sich die Gründer ein Basis-Einkommen für die nächsten zwölf Monate gesichert. Sie können sich also voll und ganz auf ihr Startup konzentrieren.

Den Artikel vom Südkurier findet ihr hier.

Mehr zu „nemms“ bald auf Startup Netzwerk Bodensee in einer ausführlichen Vorstellung des Startups!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere