Blockchain-basierte Zeitstempel
Mit OriginStamp.com kann die Existenz eines Datensatzes zu einem bestimmten Zeitpunkt nachgewiesen werden. Die so entstandenen Zeitstempel können beispielsweise dazu genutzt werden, Lieferketten abzusichern, Schäden nachzuweisen, die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften zu vereinfachen und die Urheberschaft von Daten, z.B. Fotos zu belegen. Ursprünglich 2011 als Forschungsprojekt gestartet um Ideen von Forschern zu schützen, ist OriginStamp inzwischen aufgrund der stetig steigenden Nachfrage zu einem kommerziellen Produkt und der führenden Plattform für Blockchain-basierte Zeitstempel geworden.

Wie funktioniert OriginStamp?
Um einen Datensatz (ein digitales Foto oder Video, ein Messergebnis, usw.) mit einem manipulationssicheren Zeitstempel versehen zu können, wird von dem Datensatz zunächst ein digitaler Fingerabdruck (Hash) erstellt. Dieser Hash wird mit verschiedenen, öffentlichen Blockchain Netzwerken über die ganze Welt an alle Teilnehmer dieser Netzwerke gesendet. Hierbei wird der Hash direkt im System des Nutzers erstellt. Zusätzlich lässt der Hash keinen Rückschluss auf die originalen Daten zu. Somit werden die Originaldaten vom Nutzer niemals aus der Hand gegeben. Durch einen Algorithmus zur Konsensusfindung entsteht schlussendlich ein manipulationssicherer Zeitstempel.

Anwendungsbeispiele: 
OriginStamp wird z.B. von Fotografen, Autoren und Designern genutzt, um die Urheberschaft an Fotos und anderen Dokumenten nachweisen zu können. In Lieferketten wird OriginStamp eingesetzt um jedem Produkt eine manipulationssichere Lebensgeschichte zu verleihen. Aber auch in der Industrie 4.0 gibt es diverse Einsatzmöglichkeiten wie die sichere Dokumentation von Sensordaten.

OriginStamp kann genutzt werden um

  • nachzuweisen, dass ein Video oder Foto bereits zu einem bestimmten Zeitpunkt existiert haben.
  • nachzuweisen, dass ein Vertrag oder eine Videoaufzeichnung nicht nachträglich manipuliert worden sind.
  • nachzuweisen, dass ein Schaden (beim Einzug in eine neue Wohnung, bei der Übergabe eines Paketes, etc.) schon vorgelegen hat.
  • die Urheberschaft von Software, Designs, Kunstobjekten, usw. nachzuweisen.
  • sicherzustellen, dass Daten nicht geändert worden sind.
  • gesetzliche Vorschriften leichter einhalten zu können.

Andreas Eschbach, Managing Director, Eschbach:
“At eschbach, we monitor and document shift operations in real time. By using OriginStamp, we can now prove that important data and information has not been tampered with. This allows our clients to verifiably demonstrate that their shift operations are in compliance with regulations.”

Die Vorteile von OriginStamp:

  • Sicherheit – Die mit OriginStamp erstellten Zeitstempel werden an viele tausend Rechner, verteilt über die ganze Welt, verbreitet. Hierdurch gibt es kein einzelnes Ziel für einen potenziellen Angreifer.
  • Unabhängigkeit – Durch die starke Redundanz der Zeitstempel sind einmal erstellte Zeitstempel jederzeit, unabhängig von OriginStamp, validierbar.
  • Unbeschränkte Gültigkeit – Durch die Unabhängigkeit der Zeitstempel von OriginStamp, sind alle Zeitstempel auf unbeschränkte Zeit gültig. Auch wenn der unwahrscheinliche Fall eintreten sollte, dass OriginStamp den Service einstellt.
  • Datenschutz – Es müssen keine vertraulichen Daten übertragen werden. Lediglich ein kryptographischer Fingerabdruck, welcher keinerlei Rückschluss auf die Originaldaten zulässt, wird zum OriginStamp Dienst übertragen um einen manipulationssicheren Zeitstempel erstellen zu können.

Kontakt:
Rothausstrasse 1
8280 Kreuzlingen
Schweiz
Tel.: +41 71 577 02 70
mail@originstamp.com
www.originstamp.com

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere