Der Investor Summit Liechtenstein ist seit zehn Jahren eines der größten und hochcharätigsten Events der Startupszene am Bodensee. Hier treffen große Investoren auf ausgewählte Startups, die vor Publikum ihre Pitches vortragen. Dieses Jahr fand das Event völlig digital statt.

Pitchevent digital

Die Veranstaltung fand zum ersten Mal digital statt – aber das hat weder die Teilnehmenden noch die pitchenden Startups aufgehalten. Ganze 400 Teilnehmende verfolgten die Pitches und Talks auf der Bühne per Zoom oder per Livestream auf der Website. Damit herrschte reges Interesse an den Pitches, die teilweise auf der Bühne in Vaduz stattfinden konnten und teils durch eine Videokonferenz zugeschalten wurden. Acht Startups haben sich präsentiert:

DAC6 Tracker
Elucidate
Futurae
matriq
OneVisage
polypoly.com
Subdron
Urbanbox

Mit dabei: Subdron

Auch ein Startup aus unserem Netzwerk konnte in der Vorauswahl die Jury überzeugen und schließlich den Pitch auf dem Event halten: Subdron ist seit einem Jahr Mitglied im Startup Netzwerk Bodensee und überzeugt mit Unterwasserdronen. Denn die Mission von Subdron ist die autonome Digitalisierung von Unterwasserstrukturen – das bedeutet, dass unbemannte Dronen 3D-Datensätze von Objekten unter Wasser erstellen können. So können Schäden an Schiffen oder mögliche Risiken frühzeitig erkannt werden. CEO Thomas Vonach stellte das Startup live in Vaduz vor und konnte mit einem Exemplar der Unterwasserdronen auf der Bühne ein anschauliches Beispiel für echte Innovation liefern.
> Mehr zu Subdron

Investor Summit 2020, Bild aufgenommen im Gemeindesaal SAL in Schaan am 25.11.2020 – Start-up Pitch 7, Firma Subdron mit Thomas Vonach General Manager Subdron FOTO & COPYRIGHT: DANIEL SCHWENDENER
Publikumsliebling: matriq

Das digitale Format bringt auch Vorteile mit sich: Nach den Pitches wurde innerhalb von Minuten durch eine Umfrage der Publikumsliebling gekürt. Das Ergebnis war eindeutig: matriq konnte mit ihrem einmaligen Ansatz punkten. Das Startup aus St. Gallen entwickelt eine Art individuelles Wasserzeichen für Kunststoffteile. So können angefertigte Teile markiert werden, ohne dabei zusätzliche Schritte zu durchlaufen. Die Markierung bietet dann entscheidende Vorteile für den Schutz vor Fälschungen und die Qualitätssicherung.
> Zu matriq

Investor Summit 2020, Bild aufgenommen im Gemeindesaal SAL in Schaan am 25.11.2020 – Start-up Pitch 4, Firma Matriq mit Andre Bernard CEO und Co-Founder matriq FOTO & COPYRIGHT: DANIEL SCHWENDENER
Talks und Networking

Das Programm wurde durch Talks und Networking abgerundet. Zwischen den Pitches wurden einzelne Unterstützer des Investor Summit Liechtenstein zum Event und zur eigenen Person befragt und lieferten so Einblicke hinter die Kulissen der Startup- und Investorenszene. Unter anderem erzählte Christoph Pichler, Vorstandsmitglied Verein Liechtensteiner Investitionsmarkt von seiner Tätigkeit als Jurymitglied für die Auswahl der auf dem Event pitchenden Startups. Einer der wichtigsten Aspekte für GründerInnen-Events ist aber nach wie vor das Networking. Auch dafür wurde eine pandemiegerechte Lösung gefunden: Jedes Startup erhielt in digitalen „Breakout Rooms“ die Möglichkeit, sich mit einzelnen Personen zu vernetzen und Fragen zu beantworten.

Ein weiterer Vorteil des digitalen Formats: Der gesamte Stream des Events ist auch im Nachhinein online verfügbar. Außerdem stehen auch die Pitch-Decks der Startups dort für euch bereit. Auf der Website des Investor Summit Liechtensteins könnt ihr jetzt das Event in voller Länge erleben.
> Zum Stream

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here