Startup-Lounge Bodensee #23

Rückschau 12. Juni, Dornbirn

Über 90 Teilnehmer vernetzten sich am Mittwoch, den 12. Juni an der FH Vorarlberg. Darunter Gründer, Gründungsinteressierte, Gründer in Vorbereitung sowie Unternehmer, Unterstützer und Investoren. Die Mischung macht’s!

Die Startup-Lounge richtete sich dieses Mal speziell an diejenigen unter euch, die noch zögern die eigen Idee in Tat umzusetzen. Mark Kugel, zweifacher Gründer und Product Owner bei der Rolls-Royce Power Systems, präsentierte seine ‚7 Ausreden nicht zu gründen‘.

Wer die Keynote verpasst hat, darf sich in den kommenden Wochen auf kleine Filmausschnitte freuen. Die 7 Ausreden gibt es nämlich Häppchenweise auf unseren Instagram Account zu sehen. Schaut doch mal rein unter @startupbodensee.

Zu Gast waren wir bei der startupstube der FH Vorarlberg, die uns mit österreichischer Herzlichkeit Räumlichkeit und Köstlichkeit zur Verfügung gestellt hat. Im hochschuleigenen Vorlesungssaal stieg uns der Startup-Spirit der Studierenden regelrecht zu Kopf!

Die startupstube bringt Studierende unterschiedlicher Disziplinen in Vorarlberg zusammen und unterstützt sie während des Startup-Prozesses. Dies geschieht durch aktives Matchmaking und den Zugang zu Ressourcen.

Im Fokus stand wie immer der Austausch mit Gleichgesinnten. Ideen wurden ausgesprochen und gehört. Und vielleicht hat der ein oder andere Founder auch seinen Co-Founder gefunden. Lasst es uns wissen 😉

Großer Dank gilt wie immer unseren Unterstützern, ohne die ein solcher Abend nicht möglich wäre – der Rolls-Royce Power Systems und den Kliniken Schmieder.


Große Sommer-Lounge!
Am 19. Juli auf der IHK-Dachterrasse direkt am Konstanzer Seerhein

Freut euch auf das Netzwerken mit über 130 Gründern bei sommerlichen Temperaturen! Acceleratoren-Programme und Incubator-Modelle sprießen mittlerweile wie Pilze aus dem Boden. Die Startup-Autobahn Stuttgart erklärt uns in ihrer 30-minütigen Keynote, wann ein Accelerator, bzw. Inkubator Sinn macht und wie man den Passenden findet. Anmeldung und Infos

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here