banner-background

JayKay GmbH

Elektro Longboard Pimpe DEIN Deck mit unseren JayKay e-Achsen! Der elektrische Antrieb ist unsichtbar in der Achse verbaut. Sie unterscheidet sich nicht von anderen Longboard-Achsen. Du allein weißt, dass du einen JayKay-Antrieb unter deinem Brett hast. www.jaykay-sport.de
  • Gegründet: 2014
  • Mitarbeiter: 3

Die Idee / extended description

Top Design sichert hohe Ästhetik.

Das Design unserer patentierten e-Achsen ist geradlinig, zurückhaltend und dabei voller Geheimnisse. Keiner außer dir wird wissen, dass in dieser Achse Power steckt! Denn die gesamte Elektronik, der Motor und die Akkus sind in die Achse integriert – die Ästhetik deines Boards bleibt erhalten.

 

Elektrischer Antrieb

Unsere e-Achsen können an alle Longboard-Decks montiert werden, egal ob drop through oder top mount. Sie sind darauf ausgelegt, immer zu zweit als Paar gefahren zu werden. Der Antrieb ist gegen Staub und Spritzwasser geschützt, weil wir ihn nach Schutznorm-IP54 in der Achse selbst verbauen.

100% Freilauf

Die Kombination eines gut durchdachten Motors und einer patentierten Wicklung garantiert höchste Effizienz und einen hundertprozentigen Freilauf der Rollen. Durch diesen technologischen Kniff musst du keinen Ladestopp mehr einlegen. Du kannst gechillt und ohne jeglichen Rollwiederstand weitercruisen – wie mit einem normalen Longboard.

Energierückgewinnung

Durch Bremsen wird Energie zurückgewonnen, wodurch du deine maximale Reichweite ausdehnen kannst. Das ermöglicht dir auch bei leerem Akku abzubremsen. Bei einem Sturz wird das Elektro-Longboard automatisch gebremst, da die Elektronik erkennt wenn sich ein Fahrer vom Board entfernt.

 

Weitere Features

30 km/h Höchstgeschwindigkeit

Dein Deck kann mit unseren e-Achsen unter Topspeed auf gerader Ebene bis zu 30 km/h fahren. Ist dir das zu sportlich, kannst du in der JayKay-App einen entspannteren Modus wie „eco“ oder „slow“ auswählen.

 

12-15 km Reichweite

Mit einer Akkuladung kommst du mit deinen JayKay e-trucks bis zu 15 Kilometer weit! Danach hast du die Möglichkeit, dein Board dank den freilaufenden Rollen aus eigener Kraft fortzubewegen wie ein ganz normales Longboard oder aber du genießt eine gemütliche Pause im nächsten Café, während dein Board lädt.

Bluetooth Steuerung

Sensoren auf der Unterseite eines Clips an deinem Handgelenk erkennen die Fingerbewegungen, interpretieren sie und senden die Daten über Bluetooth an die Achsen.

1 Stunde Ladezeit

Der austauschbare Akku hat eine Schnellladezeit von 1 Stunde und eine akkuschonende Ladezeit von 3 Stunden. Laden lässt sich dieser entweder induktiv oder über den universellen USB Typ C – Anschluss