Startup Lounge #30

16. September 2021

35,00

Nicht vorrätig

Nicht vorrätig

Wir sind leider schon ausverkauft!

Die erste Startup Lounge seit Beginn der Pandemie! Wir sind ganz aufgeregt und freuen uns wie Bolle euch unseren neuen Look & Feel präsentieren zu dürfen.

Lasst euch bloß nicht täuschen: Hinter Farben und Formen verbirgt sich eine klare Fokussierung. Denn wir kehren dem reinen Startup-Skalierungs-Geschäft den Rücken und denken Unternehmertum ab sofort nachhaltig. Dafür gibt es viele gute Gründe.

Wir wollen den Menschen eine Bühne geben, die mit Ihrem unternehmerischen Handeln eine positive Veränderung bewirken – natürlich für sich selbst – aber eben auch für ihre Mitmenschen und ihre Umwelt. Vor allem wollen wir euch gute Beispiele geben, wie nachhaltiges Unternehmertum heute schon in der Praxis gelebt wird. Freut euch auf viele regionale Vorbilder und ihre Geschichten, auf unsere neue CoCreation Area und viele spannende Workshops.

Alle Inhalte und Details zu den Programmpunkten, zum Ticketpreis und zu unseren Gutscheinen für Mitglieder und Studierende findet ihr weiter unten.

Titel und Thema der Keynote

Wir haben ein besonderes Schmankerl für euch.
Freut euch auf zwei Keynote-Speaker!

Wir begrüßen ein Startup aus dem Allgäu, das Nachhaltiges Unternehmertum und Bioökonomie auf ganzer Linie lebt. Sie überzeugen nicht nur auf Produktebene, sondern auch mit ihrer Unternehmensphilosophie. Auf Produktebene haben sie ein komplett neues Material entwickelt: karuun® wird aus dem schnellwachsenden Holzrohstoff Rattan hergestellt und ist 100% ökologisch. Aufgrund seiner einzigartigen Eigenschaften und seiner umweltschonenden Herstellung ist karuun gleichzeitig die Alternative zu Kunststoff und damit das Material der Zukunft. Was die Unternehmensphilosophie angeht legen die Gründer seit Stunde Null extrem hohen Wert auf eine funktionierende Kreislaufwirtschaft, eine bewusste Kultivierung von Rattan sowie nachhaltige, transparente und verantwortungsbewusste Lieferketten. In ihrer Keynote sprechen die Gründer über die Verbindung gemeinschaftlicher, wirtschaftlicher und ökologischer Interessen, den Ursprung der Idee, über die Art und Weise wie sie als Impact-Startup unternehmerische Entscheidungen treffen sowie über den eigentlichen Impact, den Wandel der Industrie, die Risiken und die Chancen.

Michael Hetzer ist mit seiner Firma, der elobau GmbH, das Vorzeigebeispiel für nachhaltiges Unternehmertum im Mittelstand. Er hat sein Unternehmen erfolgreich zu einer nachhaltigen Organisation transformiert; elobau operiert seit 2010 klimaneutral bis in´s Produkt hinein. 2016 erfolgte die Überführung des Unternehmens in ein Stiftungsmodell. Was ihn persönlich in die Nachhaltigkeit bewegt hat und wie er es geschafft hat, diese Kultur unter 1.000 Mitarbeitern, seinen Lieferanten und Kunden zu verankern, beschreibt Michael Hetzer in seiner Keynote. Dabei verrät er den Zuhörer:innen spannende Details zur Umsetzung einiger der wirkungsvollsten Maßnahmen. Wir sind gespannt, welche Herausforderungen ihm auf diesem Weg begegnet sind und wie elobau heute damit fährt.

 

Unsere Wissenshappen:

In jeweils 60 Minuten zeigen wir verschiedene Methoden, Strategien und Werkzeuge für den Aufbau neuer Organisationen, Geschäftsmodelle und Produkte auf. Das Thema Nachhaltigkeit immer mitgedacht.

Workshop #01: Nachhaltige Produktentwicklung
Lifecycle Thinking, Circular Design Economy, Produkt-Service-Systeme, Preconomy und Reconomy - du verstehst nur Bahnhof? Dann solltest du unbedingt den Workshop von Marcus Stavrakakis besuchen! Der studierte Kreativingenieur führt euch ein in die Welt der nachhaltigen Produktentwicklung. Das Ziel des Workshops: ein Bewusstsein dafür zu entwickeln, wie nachhaltige Produkte aussehen können und wie diese Nachhaltigkeitsaspekte bereits bei der Entstehung der Idee und des ersten Prototypen mitgedacht werden können.

Marcus Stavrakakis ist Gründer der Kreativunternehmung WANDELGANG-Innovation by Design und MAS Konstruktiv. Er hat sich der ganzheitlichen Produktentwicklung verschrieben und unterstützt Startups und Unternehmen, als freies Innovationsradikal, in der Entwicklung von Produkt-Service-Systemen, im Spannungsfeld zwischen Industriedesign und Engineering. Als Kreativingenieur ist es ihm wichtig, nach dem Wie und Warum zu fragen und die Dinge in ökonomischen, ökologischen und sozialen Dimensionen neu zu denken.

Workshop #02: 4-Tage-Woche
Die Woche hat stets zu wenige Tage, um alle Termine und Deadlines zu schaffen - speziell bei Startups, wo Zeit die knappste aller Ressourcen ist. Da wirkt die Diskussion um die Reduzierung der Arbeitszeit wie ferne Utopie. Ralph Schiel hat sich getraut und die 4-Tage-Woche in seiner Agentur eingeführt. In seinem Workshop beleuchtet er die Hindernisse und Herausforderungen dieses Wagnisses, aber auch die Effekte auf Produktivität, Stresslevel und Zufriedenheit von sich und seinen Mitarbeiter:innen. Bist du bereit für ein bisschen Utopie?

Ralph Schiel ist Gründer und Geschäftsführer der (Achtung: Wortspiel!) Werteagentur naturblau+++. Die Agentur bezeichnet sich selbst als Pionier und Impulsgeber in der Bodenseeregion für nachhaltige, werteorientierte Markenkommunikation. Die eigene Definition von Nachhaltigkeit ist dabei umfassender als üblich; sie verbindet Aspekte der Ökonomie mit sozialen, kulturellen, regionalen und ökologischen Werten.

Workshop #03: Purpose
Sinn, Sinn und nochmal Sinn… Ein klarer Purpose, ein starkes Why und ein gemeinsamer Sinn sind heutzutage in aller Munde. Doch was genau bedeutet das nun konkret? Wozu ist es gut und wo kann man als Individuum, Team oder Organisation ansetzen, um den eigenen Sinn für sich und andere klarer zu definieren?

Zebib Ghile, Coach und Beraterin für transformative Persönlichkeits- und Organisationsentwicklung, zeigt dir in dieser Session unterschiedliche Stellschrauben auf, die du bei dir selbst, in deinem Team und in deiner Organisation zum Thema Sinn unbedingt genauer anschauen solltest, wenn du auf allen Ebenen nachhaltig unterwegs sein möchtest.

Workshop #04: Mentale Gesundheit
Mentale Gesundheit am Arbeitsplatz - ein Thema, das immer noch stiefmütterlich behandelt wird. Dabei ist der Impact gerade auf Menschen, aber auch auf Organisation und auf die Volkswirtschaft enorm! Und die Herausforderungen in einem digitalen und sich immer schneller wandelnden Umfeld werden für Mitarbeiter:innen zukünftig eher noch größer.

Daniel Fodor hilft mit seinem Startup DearEmployee anderen Unternehmen, die mentale Gesundheit ihrer Mitarbeiter zu stärken - wissenschaftlich begleitet und digital unterstützt. In seinem Workshop teilt der studierte Psychologe die Erfahrungen aus der Arbeit mit über 200 Kunden mit allen interessierten Teilnehmenden, denen ihre eigene mentale Gesundheit und die ihrer Mitarbeiter:innen am Herzen liegt.

Unsere Innovationsfelder:

Du kannst dir vorstellen, Teil eines Gründer- oder Innovationsteams zu sein? Dir fehlt aber die bahnbrechende Idee? In der CoCreation Area kannst du dich mit spannenden Innovationsfeldern und -themen auseinander setzen und erste Frage- und Problemstellungen erörtern. Einfach vorbei kommen, Innovationsfeld aussuchen und an einen Tisch mit Unternehmen, Startups, Talenten und Enablern setzen.

Innovationsfeld #01: Digitalisierung & Automatisierung der Pflege
Der Fachkräftemangel ist vor allem im Gesundheitssektor seit Jahren das beherrschende Thema - ohne wirkliche Aussicht auf Besserung. Ein Teil der Lösung ist die konsequente Digitalisierung und Automatisierung der Angebote und Prozesse im Krankenhausumfeld; dies macht Kräfte frei in der Pflege und der Administration bzw. Organisation. Gemeinsam mit Unternehmen aus der Branche, Startups, Studierenden und Experten aus der Praxis diskutieren wir Lösungsansätze, die die Digitalisierung bzw. Automatisierung der Pflege zum Ziel haben.

Innovationsfeld #02: Digitale Lernmedien
Spätestens die Coronakrise hat unsere Rückständigkeit in Sachen digitaler Infrastruktur an den Schulen schonungslos offengelegt. Der Stand der Technik würde eine wesentlich effizientere und bessere Bildung erlauben, als dies in der Fläche tatsächlich praktiziert wird. Digitale Medien, Lernplattformen, AR & VR sind nur einige wenige der bekannteren Technologien, die das Potenzial haben, den Bildungsbereich zu revolutionieren. Gemeinsam mit Unternehmen aus der Branche, Startups, Studierenden und Experten aus der Praxis diskutieren wir Lösungsansätze digitaler Lernmedien der Zukunft. Dabei wollen wir uns nicht ausschließlich auf Anwendungen im schulischen Umfeld konzentrieren sondern wollen das Feld öffnen für weitere Bereiche wie Hochschulen, berufliche Bildung, usw.

Innovationsfeld #03: Cyber Security & Secure Tech
Das Thema CyberSecurity ist endgültig im Mainstream angekommen; die letzten prominenten Attacken zeigen, dass selbst IT-Dienstleister mittlerweile nicht mehr ausreichend sicher bzw. gesichert sind. Private Haushalte sind ebenfalls in großem Maße betroffen. Gleichzeitig legen die aktuellen Umweltkatastrophen wie Waldbrände, Überschwemmungen, etc. offen, dass beim Thema Sicherheit Handlungsbedarf besteht. Gemeinsam mit Unternehmen aus der Branche, Startups, Studierenden und Experten aus der Praxis diskutieren wir Sicherheitslücken in der digitalen und analogen Infrastruktur und mit welchen Services, Geschäftsmodellen, Mitteln bzw. Technologien diese geschlossen werden können.

Die Location:

Mit Sicherheit eine der coolsten Locations in Konstanz! Die ehemalige Zeltfabrik wurde im Jahr 2005 kernsaniert und beheimatet heute 100 Unternehmen – davon zahlreiche Kultur- und Kreativschaffende sowie Selbstständige. Was kaum jemand weiß: Das Gebäude in knallorange ist als Genossenschaft organisiert. Die Mieter sind damit nicht nur Bewohner, sondern auch Anteilseigner und haben Mitspracherecht. Lerne die Bewohner kennen und wirf einen Blick hinter die Kulissen.

Event Details

14.00 Uhr Wissenshappen Teil 1
Teilnehmer:innen können sich für eine Teilnahme an einem der beiden Workshops entscheiden:
Workshop #01 'Nachhaltige Produktentwicklung' oder
Workshop #02 '4-Tage-Woche''

15.15 Uhr Wissenshappen Teil 2
Teilnehmer:innen können sich für eine Teilnahme an einem der beiden Workshops entscheiden:
Workshop #03 'Purpose' oder
Workshop #04 'Mentale Gesundheit'

16.30 Uhr Pause

17.00 Uhr CoCreation
Teilnehmer:innen können sich zwischen drei Innovationsfeldern entscheiden:
Innovationsfeld #01: Digitalisierung & Automatisierung der Pflege
Innovationsfeld #02: Digitale Lernmedien
Innovationsfeld #03: CyberSecurity & Secure Tech

18.45 Uhr Pause

19.00 Uhr Keynote
Speaker #01 Startup karuun: Das erste Nature Tech Material und die ökologische Antwort auf Kunststoff. Über Impact, Bioökonomie und die Verbindung gemeinschaftlicher, wirtschaftlicher und ökologischer Interessen.
Speaker #02 Michael Hetzer: Nachhaltiges Unternehmertum im Mittelstand. Über persönliche Beweggründe, Klimaneutralität bis in's Produkt und den kulturellen und organisatorischen Wandel eines 1.000-Kopf-Betriebs hin zum Stiftungsmodell.

20.00 Uhr Networking
Für das leibliche Wohl ist gesorgt

 

Ticketpreis:

Der Kauf eines Tickets berechtigt dich zum Besuch aller Formate. Du kannst dich frei auf dem Event bewegen und spontan entscheiden, ob du bereits Nachmittags oder erst Abends dabei sein möchtest. Bei der Buchung deines Tickets fragen wir lediglich ab, ob und welche Workshops du tendenziell besuchen wirst, damit wir bezüglich der Raumkapazitäten planen können.

Auch das Catering ist im Ticketpreis inklusive.
Du hast also keinerlei Mehrausgaben.

 

Gutscheine:

Für Studierende:
Bis zu 20 Studierende unserer Partner-Hochschulen erhalten die Teilnahme an der Startup-Lounge kostenfrei. Wichtig: Gib den Gutschein-Code studifree ein und registriere dich bei der Ticket-Buchung unbedingt mit deiner Hochschul-Mailadresse. Diese sind im System hinterlegt. Der Gutschein-Code ist nur in Verbindung mit deiner Hochschul-Mailadresse gültig. Pro Buchung kannst du den Gutschein nur einmal anwenden; daher müssen sich deine Kommiliton:innen jeweils separat anmelden. Solltest du Schwierigkeiten oder Fragen haben, melde dich unter info@startup-netzwerk-bodensee.com.

Partner-Hochschulen der Startup-Lounge #30 sind
HTWG Konstanz, Uni Konstanz, Zeppelin Universität.

Für Mitglieder:
Unsere Mitglieder erhalten den Gutschein-Code bei Bekanntgabe der Veranstaltung automatisch zugesendet. Solltest du Mitglied in der Community sein und den Gutschein-Code nicht erhalten haben oder nicht finden, melde dich gerne unter info@startup-netzwerk-bodensee.com.

 

Rückfragen:

Solltest du allgemeine Rückfragen oder Anregungen haben, melde dich gerne unter info@startup-netzwerk-bodensee.com. Generell kannst du dich aber auf uns verlassen: Wenn du dich für das Event angemeldet hast, informieren wir dich automatisch und rechtzeitig über alles, was du rund um das Event und deine Teilnahme wissen musst.

 

Eckdaten:

Date: 16. September 2021

Start time: 14:00 CET

End time: 23:30 CET

Venue: Neuwerk, Oberlohnstraße 3, D-78467 Konstanz

Email: info@startup-netzwerk-bodensee.com