8tree: Schäden an Oberflächen präventiv erkennen
Die 3D-Scan-Technologie von 8tree erkennt und vermisst Beschädigungen an Oberflächen wie z.B. Flugzeugtragflächen oder Rotorblättern von Windkraftwerken. Sie kommt in der Wartung und bei der Erkennung von Produktionsmängeln zum Einsatz. Dabei ist sie 90% schneller und wesentlich akkurater als die traditionelle, händische Vermessung und verhindert damit schwerwiegende Un- und Ausfälle im laufenden Betrieb.
8tree: Schäden an Oberflächen präventiv erkennen
Die 3D-Scan-Technologie von 8tree erkennt und vermisst Beschädigungen an Oberflächen wie z.B. Flugzeugtragflächen oder Rotorblättern von Windkraftwerken. Sie kommt in der Wartung und bei der Erkennung von Produktionsmängeln zum Einsatz. Dabei ist sie 90% schneller und wesentlich akkurater als die traditionelle, händische Vermessung und verhindert damit schwerwiegende Un- und Ausfälle im laufenden Betrieb.

8tree ist ein Startup aus Konstanz, das schon lange aus den Kinderschuhen herausgewachsen ist. Das Startup wurde im Jahr 2012 gegründet. Gestartet ist das deutsch-amerikanische Team mit Standorten in LA, Dallas und Konstanz mit dem praktischen handhold 3D-Scanner “dentCHECK” zur Erkennung von Beschädigungen an Flugzeugtragflächen. Ein schweres Kundensegment mit wenigen großen Kunden.

Nach 5 Jahren harter Akquise hat sich 8tree in der Flugindustrie durchgesetzt. dentCHECK wird heute von namhaften Airlines, Flugzeugreparaturbetrieben sowie Flugzeugherstellern und -zulieferern wie Airbus, Boeing und British Airways in der Wartung und zur Erkennung von Produktionsmängeln eingesetzt.

Seit 2019 hat das Startup einen weiteren Firmensitz in Kuala Lumpur (Malaysia) und ist heute über 20 Köpfe stark. Trotz zahlreicher Innovation Awards ist das mittlerweile mittelständische Unternehmen lange nicht am Ende. Ihre 3D-Scan-Technologie zur Erkennung von Oberflächenschäden kann in vielen weiteren Industrien Anwendung finden. Beispielsweise in den Bereichen Windkraftenergie und Automotive. 8tree ist bereits aktiv dabei, diese neuen Märkte für sich zu gewinnen.

3D-Scan-Technologie mit großem Nutzen

Stand 2021 hat 8tree insgesamt fünf 3D-Scanner für vier unterschiedliche Industrien entwickelt (Aviation, Aerospace, Windkraft, Automotive). Sie funktionieren kabellos und sind so klein, dass sie mobil und händisch eingesetzt werden können. Der Verkaufsschlager von 8tree ist dentCHECK: Dieser Scanner ist speziell darauf ausgelegt, Beschädigungen an Flugzeugen aufzuspüren und kann einfach von einer Person bedient werden. Insgesamt hat 8tree Stand 2021 über 150 Systeme produziert und verkauft.

Die Syteme von 8tree haben einen enormen Mehrwert in der frühzeitigen Schadenserkennung und damit in der Prävention schwerwiegender Betriebsausfälle. Der Scanner misst in einer Zehntelsekunde über 2,3 Mio Datenpunkte und projeziert innerhalb von 1-2 Sekunden ein akkurates Schadensbild. Dieses Schadensbild kann in Echtzeit auf der Tragfläche abgelesen werden.

Damit ist das System 90% schneller als herkömmliche Wartungsmethoden, bei denen die Schäden mit Messuhr, Lineal und Taschenlampe noch immer händisch gefunden und vermessen werden müssen. Gleichzeitig lässt das System im Gegensatz zur traditionellen, händischen Vermessung keinen Spielraum für Fehlinterpretationen, was in diesen Industrien für Mensch und Umwelt verheerend wäre. Im Endergebnis macht 8tree Messtechnik so einfach wie das Betrachten eines Fotos.

Schadenserkennung bei Windkraftwerken

Vor allem im Bereich der Windkraft bietet die Technologie einen großen Mehrwert. Bei der Herstellung von Rotorblättern für Windkraftwerke kann es bei der Laminierung zur Faltenbildung und damit zu Produktionsmängeln kommen, die nicht erkannt im späteren Betrieb zum Totalausfall des Windkraftwerks führen würden. Dieses Problem ist in der Industrie zwar schon lange bekannt. Dennoch werden die Messungen auch hier traditionell händisch mit Messkamm, Millimeterpapier und Taschenrechner durchgeführt. Dieser Prozess ist wie in der Flugzeugindustrie nicht nur fehleranfällig, sondern auch langwierig.

Hierfür hat 8tree den 3D-Scanner “waveCHECK” entwickelt, der ähnlich wie in der Flugindustrie Schäden an den Verbundwerkstoffen von Rotoblättern mit beispielloser Genauigkeit und Geschwindigkeit erfasst, aber algorithmisch perfekt auf die Bedürfnisse der Windkraftindustrie angepasst ist. Das sofortige visuelle Feedback ermöglicht es Technikern und Ingenieuren, das Ausmaß der Fertigungsabweichungen unmittelbar im Produktionsprozess zu beurteilen. Der durchgängig digitale Workflow hilft dem Anwender schnell die für die Produktqualität richtige Entscheidung zu treffen.

Schadenserkennung durch Drohnen

Um Flugzeuge und Windkraftanlagen noch effizienter zu warten, reicht ein handgehaltenes Gerät oft nicht aus. Die logische Schlussfolgerung ist die Verbindung von 3D-Scan und Drohnen. Durch eine Kooperation mit dem französischen Unternehmen Donecle, ist 8tree in der Lage ihre 3D-Scan-Technologie weiter zu automatisieren.

Unterstützung aus der Community

8tree ist selbst seit geraumer Zeit in unserer Community aktiv und profitiert immer wieder von den ein oder anderen Kontakten. Vor kurzem konnten einige Enabler speziell Kontakte in die Windkraftindustrie herstellen. Aber auch beim Thema Mitarbeiter hat das ein oder andere Talent schon zu 8tree gefunden.

Auf der Suche nach Talenten

8tree ist immer auf der Suche nach Talenten, die sich für Messtechnik begeistern können. Bewirb dich als Werkstudent, für eine Thesis oder für eine Festanstellung als Ingenieur oder Entwickler! Bei 8tree beschäftigst du dich nicht nur mit spannenden Technologien und Industrien, sondern bist auch Teil eines internationalen Teams, das acht Sprachen spricht und auf dem ganzen Globus zu Hause ist. > zur Karriere-Seite von 8tree

Folge 8tree!

Webseite: www.8-tree.com
LinkedIn: @8tree

Das könnte dich

auch interessieren

MyCabin: Im Urlaub die Umwelt schonen

MyCabin: Im Urlaub die Umwelt schonen

Das Startup MyCabin ermöglicht nachhaltigen Tourismus, indem es naturnahe Übernachtungsmöglichkeiten in privater Hand öffentlich zugänglich macht. Illegales Wildcampen gehört damit der Vergangenheit an. Die Natur in Urlaubs-Hotspots wie der Alpenregion wird geschont und vor Massentourismus und dem Bau neuer Hotelanlagen und touristischer Infrastruktur bewahrt.

mehr lesen
MyCabin: Im Urlaub die Umwelt schonen

MyCabin: Im Urlaub die Umwelt schonen

Das Startup MyCabin ermöglicht nachhaltigen Tourismus, indem es naturnahe Übernachtungsmöglichkeiten in privater Hand öffentlich zugänglich macht. Illegales Wildcampen gehört damit der Vergangenheit an. Die Natur in Urlaubs-Hotspots wie der Alpenregion wird geschont und vor Massentourismus und dem Bau neuer Hotelanlagen und touristischer Infrastruktur bewahrt.

mehr lesen
MyCabin: Im Urlaub die Umwelt schonen

MyCabin: Im Urlaub die Umwelt schonen

Das Startup MyCabin ermöglicht nachhaltigen Tourismus, indem es naturnahe Übernachtungsmöglichkeiten in privater Hand öffentlich zugänglich macht. Illegales Wildcampen gehört damit der Vergangenheit an. Die Natur in Urlaubs-Hotspots wie der Alpenregion wird geschont und vor Massentourismus und dem Bau neuer Hotelanlagen und touristischer Infrastruktur bewahrt.

mehr lesen