Guardian Technologies: 100% Brandschutz durch Künstliche Intelligenz
Seit Jahrzehnten sind Brandmelde- und Sprinkleranlagen die einzige Möglichkeit, Leben und Gebäude vor verheerenden Brandschäden zu bewahren. Guardian Technologies entwickelt ein hoch intelligentes Brand-Löschsystem, damit Mensch und Gebäude bei Bränden unversehrt bleiben.
Guardian Technologies: 100% Brandschutz durch Künstliche Intelligenz
Seit Jahrzehnten sind Brandmelde- und Sprinkleranlagen die einzige Möglichkeit, Leben und Gebäude vor verheerenden Brandschäden zu bewahren. Guardian Technologies entwickelt ein hoch intelligentes Brand-Löschsystem, damit Mensch und Gebäude bei Bränden unversehrt bleiben.

Brandschutz ist ein extrem vernachlässigtes Thema. Traditionell gibt es in diesem Bereich kaum Innovation. Und das, obwohl unzureichende Brandschutzvorkehrungen im Brandfall ganze Existenzen zerstören können. Guardian Technologies hat ein KI-gesteuertes Brandschutzsystem entwickelt, mit dem Sachwerte geschützt und Menschenleben unversehrt bleiben.

Brandschutz als Problem

Herkömmliche Löschvorgänge lassen immer noch zu wünschen übrig. Im Brandfall resultieren lange Reaktionszeiten in enormen Schäden für Mensch und Gebäude. Die Anzahl an Brandtoten ist immer noch verheerend hoch. Gebäudebrände verursachen u.a. durch die Löschung mit Wasser jährlich Schäden in Milliardenhöhe. Traditionelle Lösungen wie Brandmelde- und Sprinkleranlagen sind weit verbreitet. Doch die Brandschutz-Systeme sind aufwändig in der Planung und der Installation. Sie verursachen hohe Kosten und erfordern komplexe Rohrleitungsnetze. Die Anpassung und die Wartung der Systeme sind aufwändig. Hier kommt Guardian Technologies ins Spiel.

Brandschutz als Produkt

Guardian Technologies entwickelt ein intelligentes Löschsystem in der Größe eines Schuhkartons. Das soll innerhalb von zwei Sekunden den Brandherd identifizieren. Das Löschmittel wird gezielt in den Brandherd gesteuert. So wird der Brand noch in der Entstehung automatisch durch das System gelöscht. Gebäudeschäden und Brandverletzungen sollen so nahe Null gebracht werden. Zur Löschung setzt das Startup aus dem Allgäu umweltfreundliches Löschmittel ein und schont so neben dem Gebäude auch die Umwelt. Ein smartes Dashboard übernimmt zudem die Wartung und das Krisenmanagement. Für minimalen Aufwand und maximale Sicherheit für den Anwender.

Unterstützung aus der Community

Wir haben Daniel Schmid mit Guardian Technologies in Verbindung gebracht. Er ist ehemaliger Head of Innovation beim BMW / Daimler New Mobility Startup moovel. In unserer Community engagiert er sich als Enabler. Bei Guardian Technologies hat er die Rolle eines Co-Founders übernommen. Er unterstützt die Gründer Jack-Leonard Bolz-Mendel und Stanislav Malorodov bei der Etablierung von Guardian Technologies auf dem internationalen Brandschutz-Markt.

Aktuelle Herausforderungen

Das Löschsystem von Guardian Technologies ist bereits jetzt stark nachgefragt. Das Team um Jack Bolz, Stanislav Malorodov und Daniel Schmid ist allein im ersten Halbjahr 2021 auf 8 Mitarbeiter gewachsen. Aktuell beschäftigen sie sich mit der Frage, wie sie neben dem Brand-Löschsystem noch weitere Safety-Tech-Themen angehen können, um im Krisen- und Katastrophenfall die Welt noch sicherer zu machen.

Über Brandschutz sprechen!

Mit regelmäßigen Videos auf Youtube möchte Guardian Technologies Menschen an der Diskussion um neue Brandschutz-Technologien teilhaben lassen. Mitgründer Jack Bolz möchte Menschen die Möglichkeit geben, sich zu dem Thema zu äußern.

Gleichzeitig möchte er auf die Relevanz von Löschsystemen und ihre Funktionalität sensibilisieren. Denn jeder ist tagtäglich und überall von der Zuverlässigkeit dieser Technologien betroffen. Löschsysteme können im Brandfall Leben retten und Existenzen bewahren. Sie sollten erschwinglich und einfach zu warten sein. Vor allem sollten sie akut Brände löschen, wenn es darauf ankommt. Denn bei Bränden zählt jede Sekunde. Umso fortgeschrittener ein Brand ist, desto größer der erforderliche Löschaufwand und der verursachte Schaden für Mensch und Gebäude.

Folge Guardian Technologies:

Webseite: www.guardian-technologies.com
LinkedIn: @Guardian Technolgies GmbH
Youtube: @Jack Bolz

Das könnte dich

auch interessieren

MyCabin: Im Urlaub die Umwelt schonen

MyCabin: Im Urlaub die Umwelt schonen

Das Startup MyCabin ermöglicht nachhaltigen Tourismus, indem es naturnahe Übernachtungsmöglichkeiten in privater Hand öffentlich zugänglich macht. Illegales Wildcampen gehört damit der Vergangenheit an. Die Natur in Urlaubs-Hotspots wie der Alpenregion wird geschont und vor Massentourismus und dem Bau neuer Hotelanlagen und touristischer Infrastruktur bewahrt.

mehr lesen
MyCabin: Im Urlaub die Umwelt schonen

MyCabin: Im Urlaub die Umwelt schonen

Das Startup MyCabin ermöglicht nachhaltigen Tourismus, indem es naturnahe Übernachtungsmöglichkeiten in privater Hand öffentlich zugänglich macht. Illegales Wildcampen gehört damit der Vergangenheit an. Die Natur in Urlaubs-Hotspots wie der Alpenregion wird geschont und vor Massentourismus und dem Bau neuer Hotelanlagen und touristischer Infrastruktur bewahrt.

mehr lesen
MyCabin: Im Urlaub die Umwelt schonen

MyCabin: Im Urlaub die Umwelt schonen

Das Startup MyCabin ermöglicht nachhaltigen Tourismus, indem es naturnahe Übernachtungsmöglichkeiten in privater Hand öffentlich zugänglich macht. Illegales Wildcampen gehört damit der Vergangenheit an. Die Natur in Urlaubs-Hotspots wie der Alpenregion wird geschont und vor Massentourismus und dem Bau neuer Hotelanlagen und touristischer Infrastruktur bewahrt.

mehr lesen