karuun®: Das erste Nature Tech Material und die ökologische Antwort auf Kunststoff
karuun ist ein Material aus dem natürlichen und schnellwachsenden Holzrohstoff Rattan, das als umweltschonende Alternative für Kunststoff eingesetzt werden kann.
karuun®: Das erste Nature Tech Material und die ökologische Antwort auf Kunststoff
karuun ist ein Material aus dem natürlichen und schnellwachsenden Holzrohstoff Rattan, das als umweltschonende Alternative für Kunststoff eingesetzt werden kann.

Dieses Startup aus dem Allgäu ist ein interdisziplinäres Team, das durch die Verbindung von Forschung und Gestaltung ein komplett neues Material geschaffen hat: karuun®. karuun wird aus Rattan hergestellt – eine Kletterpflanze, deren Kultivierung zum Erhalt der Regenwälder beiträgt und in der Anwendung als Nature Tech Material völlig neue Perspektiven für die Industrie und unseren Planeten bietet.

karuun mit einzigartigen Eigenschaften

Durch ein patentiertes Verfahren entsteht aus der schnellwachsenden Rattanpalme der innovative Holzwerkstoff karuun. Die Technologie ermöglicht eine optische und funktionelle Erweiterung des natürlichen Holzrohstoffs Rattan: karuun kann als Blockware ohne Splitterbildung, als formbares Furnier mit lichtdurchlässigen Eigenschaften, als formstabile sphärische Objekte sowie als dünner und formbarer Sägeschnitt ebenfalls mit licht- und luftdurchlässigen Eigenschaften verarbeitet werden. Die Anwendungsgebiete sind vielfältig.

karuun in unterschiedlichsten Einsatzgebieten

Die Blockware (karuun® block) kann in der holzverarbeitende Premium Holzindustrie sowie im Möbel- und Objekt-Design verwendet werden. Sie ist leicht zu verarbeiten und ist durch die homogene Kapillar-Faserstruktur besonders ästhetisch.

Das Furnier (karuun® stripe) ist durch seine Eigenschaften wie Durchleuchten und Hinterscheinen eine natürliche Alternative zu künstlichen Oberflächen. Besonders im Automotive- und Transportation-Bereich wird das Nature Tech Material für hochwertige Serien eingesetzt.

Als performante 3D-Objekte (karuun® 3D) kann das Material künstliche Verbundmaterialien wie Glasfaser ersetzen. Vor allem im Bereich Green Mobility und Replace Plastic bietet karuun damit ganz neue Möglichkeiten. Das Material ist zum Beispiel eine geeignete Alternative zu Kunststoff in der Konstruktion oder technischen Furnieren.

Der Sägeschnitt (karuun® shine) hat aufgrund der hohlen Kapillare von Rattan eine natürlich perforierte Oberfläche mit dezentem Kachelmuster, welche transluzent und sogar leicht verformbar ist. Je nach Dicke erscheint das Material aus verschiedenen Betrachtungswinkeln unterschiedlich stark und durchscheinend. Damit ist karuun z.B. auch als maßgeschneiderter Schallschutz, als avantgardistisches Lichtdesign bis hin zu innovativen Oberflächen für Wand und Boden einsetzbar.

“harta karun” – versteckter Schatz

karuun ist abgeleitet vom indo-malayischen Ausdruck „harta karun“ und bedeutet „versteckter Schatz“. Für die Gewinnung des Holzrohstoffs Rattan müssen keine Wälder abgeholzt werden. Denn Rattan ist eine schnellwachsende Kletterpflanze, die sich wie eine Liane von Baum zu Baum rankt und auf die umweltfreundlichste Art und Weise geerntet: per Hand von lokalen Bauern.

In der Vergangenheit hat die Nutzung von Rattan und der Schutz des Regenwaldes sehr gut harmoniert. Denn Rattan ist auf Biodiversität angewiesen, wächst nicht in Monokulturen und bildet somit auf natürliche Weise eine Symbiose mit benachbarten Bäumen; es braucht den Regenwald zum Gedeihen.

Durch den Kauf und die Verwendung von Rattan für karuun erhöht das Startup aus dem Allgäu den Stellenwert von Tropenwäldern, schafft ein langfristig stabiles Einkommen für die Bauern und dadurch einen Anreiz zum Erhalt der Waldressourcen. Dabei legt das Gründerteam extrem großen Wert auf eine bewusste Kultivierung, eine besonders energieeffiziente Verarbeitung des Holzrohstoffs Rattan zum Holzwerkstoff karuun sowie eine nachhaltige, transparente und verantwortungsbewusste Lieferkette. Hierfür arbeitet das Startup mit Partnern wie Fairventures Worldwide, VIVERE Group und der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) zusammen.

karuun als Kunststoffersatz

Mit karuun beginnt eine neue Ära in der Materialwelt. Denn karuun ist 100% natürlich und abbaubar, wird sozial und umweltschonend gewonnen und verarbeitet und ist gleichzeitig wirtschaftlich. Zusätzlich hat das Material Eigenschaften, die den Ersatz von Kunststoff ermöglichen. Durch die einzigartige, natürliche Kapillarstruktur von Rattan ist das Material transluzent, formbar, reißfest und zu guter Letzt sehr ästhetisch.

Unterstützung aus der Community

Gleich zwei Enabler aus unserer Community unterstützen das Startup aktiv. Andreas Görwitz konnte durch seine Kenntnisse im Bereich Supply Chain und Finance bei der Optimierung der Lieferkette unterstützen. Außerdem konnte er aufgrund seiner Erfahrung im chinesischen Markt den Verlauf der Vertriebsgespräche präventiv und positiv beeinflussen. Über sein Netzwerk konnte er in Erfahrung bringen, welche Eigenschaften und Listungen notwendig sind, um von potenziellen Kunden als möglicher Kunststoffersatz wahrgenommen und eingesetzt zu werden. Michael Hetzer plant, in das Startup zu investieren.

Folge karuun!

Webseite: www.outforspace.com
Instagram: @karuun_materials
Facebook: @outforspace
LinkedIn: @out for space

Das könnte dich

auch interessieren

8tree: Schäden an Oberflächen präventiv erkennen

8tree: Schäden an Oberflächen präventiv erkennen

Die 3D-Scan-Technologie von 8tree erkennt und vermisst Beschädigungen an Oberflächen wie z.B. Flugzeugtragflächen oder Rotorblättern von Windkraftwerken. Sie kommt in der Wartung und bei der Erkennung von Produktionsmängeln zum Einsatz. Dabei ist sie 90% schneller und wesentlich akkurater als die traditionelle, händische Vermessung und verhindert damit schwerwiegende Un- und Ausfälle im laufenden Betrieb.

mehr lesen